Soccer International - Football & Eishockey and more

Myanmar vs Singapur 2-0 (19.07.17)

"Thuwunna# Stadium"

Das eigentlich angedachte Spiel war das U23 Qualifikationsspiel zur AFC Meisterschaft in China im nächsten Jahr. Aufgrund des Verkehrs Tags zuvor, fuhr man zeitig mit dem Taxi zum Ground. Gut acht Kilometer sind es vom Zentrum und hier war schon allerhand Volk auf den Beinen. Das Nachmittagsspiel fand zwischen Australien und Brunei statt. Ein Ticket gab es für 3.000 K und auf Nachfrage und vormachen, wurde auch wirklich nur der Schnipsel rechts abgerissen.

50.000 Zuschauer faßt der Ground und mit den 30.000 bei diesem Spiel hätte ich im Leben nicht gerechnet. Leider aber wie in so vielen anderen Ländern auch, das typisch dämliche Länderspiel-Publikum. Angemalt, Stirnband um und dazu die nervigen Dinger zum aufblasen und gegeneinanderschlagen. Schnell war man natürlich genervt und verzog sich ganz in die Ecke. Die Nationalhymne von Singapur war gerade beendet und als der erste Ton der Hymne von Myanmar erklang, setzte ein Unwetter ein. Der Strom fiel aus, doch die 30.000 sangen ihre Hymne ohne Musikbegleitung gar nicht mal schlecht. Die ersten 20 Minuten rollte der Ball kaum. Bei den Qualispielen sind immer vier Mannschaften in einer Gruppe und böse Zungen behaupten, dass es die Quali zu den Wasserball-Spielen ist. In Thailand und Kambodscha war das Wetter nicht besser.

Ohne Tore wurden die Seiten gewechselt, was allerdings nicht für ein langweiliges Spiel sprach. Gleich zwei Massenschlägereien auf dem Feld gab es. Der Schiri zeigte unverständlicherweise nur 2x gelb. In Hälfte zwei freuten sich die kleinen Burmesen dann über zwei Tore ihrer Mannschaft. Das 2-0 gab es unmittelbar mit dem Abpfiff und da alles noch schön am feiern war, bekam man problemlos ein Taxi zurück ins Zentrum.

Weiter Zurueck Home