Soccer International - Football & Eishockey and more

Ha Noi FC vs Sai Gon FC 2-2 (24.09.17)

"San van dong Hang Day"

Vom Hostel konnte man die 1,4 Kilometer gut zu Fuss laufen und so war man eine Stunde vor Spielbeginn schon vor Ort. Da die Tür auf der Gegenseite geöffnet war und die Heimfans hineingingen, folgte man ihnen. Eintritt hat niemand verlangt. Im Schatten Platz genommen und bei der unerträglichen Hitze bis zum Anstoss gewartet. Locker gefühlte 50 Grad mit einer imens hohen Luftfeuchtigkeit und nicht ein Hauch Wind. Also den Kick mal Oberkörperfrei mitgenommen. Wie schon am Freitag kamen auch hier 6.000 Zuschauer (scheinbar alles von der Liga geschätzt) in das "San van dong Hang Day" Stadion, in das 22.000 passen.

Auch hier ca. 80 Gäste aus Saigon. Das die allerdings die 35 Stunden Anreise auf sich genommen haben,

bezweifel ich doch mal. Aber auch hier Fähnchen und Trommeln am Start. Auf Heimseite gab es Luftballons und auch organisiertes Pyro. Das torlose Land hatte sich schon mit dem ersten Angriff erledigt, denn es war noch keine Minute gespielt, als das 1-0 fiel. Der Support heute von beiden zum einschlafen.

In der Pause gab es dann lediglich einen Verköstigungsstand und anders als in Cam Pha kam man nicht raus, da die Tore verschlossen waren. Erst kurz vor Wiedebeginn wurden diese geöffnet. Also fix raus und da es eh keine Kontrollen gibt was gescheites zu trinken geholt und wieder rein. Dadurch fast den Ausgleich verpaßt, dem nur 6 Minuten später schon die Gästeführung folgte. Zehn Minuten vor Schluss dann das 2-2. Alles in Allem eine langweilige Veranstaltung.

Weiter Zurueck Home